Antworten

Suche: Verschwundene SPN FF

Spoiler für SPN Season 2 Episode 15: Tall Tales. Vielleicht auch Mystery Spot, Season 3 Episode 11. Oder anders gesagt, wenn man weiß, wer und was der Trickster ist, ist man im grünen Bereich.

[CUT]

Vor nicht allzu langer Zeit habe ich eine SPN FF gelesen. Es war eine recht kurze AU Story und  sie wurde auf einer LJ-Prompt-Seite gepostet. Nur das ich sie jetzt, wo ich sie noch einmal lesen möchte, nicht mehr finden kann.

Es war eine Supernatural Story und es spielte vor der Serie. Dean war noch klein, vielleicht Grundschule, und er versuchte mit einem Dämon einen Deal zu machen. Er wünschte sich, dass sein Vater nicht mehr trinken würde und dass ihre Mami wieder da wäre. Der Dämon war gerne bereit den Deal mit MiniDean zu machen, er müsse ihr nur ein Küsschen geben und dafür müssten Sammy und er nicht mehr in irgendwelchen ungezieferzerfressenen Motelzimmern tagelang auf die Rückkehr ihres wie besessen jagenden und betrunkenen Vaters warten.
Das ganze wird teilweise aus der POV von Gabe erzählt und wie diesem der Kragen platzt. Er kümmert sich in feinster Winchester-Manier um die Dämonin und schafft die beiden Jungs dann zu Bobby. Er erklärt ihm, in bester „Fürchte dich nicht den ich verkündige dir das du ein Kind empfangen wirst“ Engelsmanier, dass dieser die Jungs bei sich aufnehmen und wie seine eigenen lieben soll. Danach verschwindet er wieder. Irgendwann taucht John auf aber Bobby vertreibt ihn mit einigen wohlgezielten Ladungen Schrotkugeln. Dean hatte den Arm gebrochen als Gabe ihn zu Bobby brachte, nach einem Austicker im Vollrausch von John, aber bevor der Engel ging hatte er den Arm noch geheilt. Was aber Bobbys Laune auf John nicht verbesserte.
Dann noch etwas Geschichte dazu was aus den Jungs wurde und wie sie sich unter Bobby als Ersatzvater entwickelten. Ich glaube, Dean wurde technischer Ingenieur oder  etwas Ähnliches.
Hat vielleicht noch jemand diese Geschichte gelesen und kann mir den Weg weisen?
[/CUT]

Avatar

Süße, lila Früchte

Unser Nachbar hat uns am Samstag einen großen Beutel Pfirsichpflaumen vorbeigebracht. Die Äste würden sich schon unter den Früchten biegen und er fürchtet, dass sie abbrechen könnten, weswegen er schon etwas früher mit der Ernte begonnen hat.
Als Nutznießer genieße ich nun also dutzendweise Renekloden, wodurch ich schon ganz stumpfe Fingernägel an den Daumen habe vom aufbrechen der Früchte, aber sie schmecken so lecker... Vermutlich sollte ich es nicht übertreiben, aber da ich noch kein Bauchweh habe und es so viel ist, wäre es ja auch schade wenn Sie schlecht würden... Seufz... Vielleicht könnte ich sie in einen Kuchen verarbeiten. :-) Mal sehen ob ich ein passendes Rezept finde.
Fraser u Ray

SPN Kurzgeschichte: Golgatha


Fandom: Supernatural
Charas: Dean, Sam, Castiel, Bobby
Rating: PG
Genre: AU´isch
Summary: Womit kann man Etwas töten, dass nach menschlichem Verständnis fast ein Gott ist?


Dean und Sam hatten in den vergangenen Monaten in den verschiedensten Hit and Run Manövern immer wieder Anschläge auf das Leben Luzifers gemacht. Mal mit assasinischer Tücke und Eleganz, ein andermal mit schierer Waghalsigkeit. Mit Samuel Colts Colt, mit dem Pfeil der Baldur tötete, bei einer anderen Gelegenheit mit Rubys Messer, einmal in einem Akt der Verzweiflung mit Castiels Kurzschwert. Doch selbst ein Engelsschwert war nicht genug, wenn dann hätte es die Klinge eines Erzengels sein müssen, was sie aber erst später herausfanden;  und noch diverse andere Waffen und Objekte aus dem Verschiedenesten Theologien, denen genug Macht nachgesagt wurde, um die Verkörperung des Bösen zu besiegen. Alles ohne Erfolg. Wäre Luzifer von Ihren hilflosen Versuchen nicht so amüsiert  gewesen und würde ihnen bei der anaschließenden Flucht schlimmstenfalls halbherzig nachsetzen, so währen die drei inzwischen gewiss tot oder schlimmeres.

Bis Castiel schließlich eine mehr als gewagte Idee hatte. Er besprach sich nicht mit den Brüdern, nach so langer Zeit war es möglich, dass das Gesuchte unwiederbringlich verschwunden war, er wollte keine unbegründete Hoffnung schüren. Aber nach einem kurzen Ausflug nach Europa brachte er doch erfolgreich 3 Metallstücke mit, die sehr an Meisel oder Nieten erinnerten, mit denen früher Gleise montiert wurden. Die Brüder wussten nicht viel damit anzufangen und der Engel schwieg sich weiter aus, während er in Bobbys Werkstätte die Nieten einschmolz und daraus etwas Neues zu schmieden begann.

Es dauerte Stunden und schließlich Tage. Tage in denen Sam in Bobbys Bibliothek durch okkulte Bücher blätterte, auf der Suche nach Etwas, Irgendetwas dass ihnen vielleicht irgendwie in Ihrer Situation helfen könnte und die Dean in der Schmiede bei Castiel verbrachte und ihm beim arbeiten zusah. Wegen der Hitze und dem Schmutz hatte der himmlische Krieger/Gelehrte sowohl den Trenchcoat als auch das Jackett ausgezogen, das weise Hemd darunter folgte irgendwann und der Rechtschaffende Mann beobachtete in Erinnerungen verloren das rötliche Licht der Äse über den schneeweise Rücken tanzen in dem die Gewitterfügel des Boten verborgen waren.

Als der neue geschmiedete Dolch fertig war, konnten die Winchesters und Singer nicht umhin, dass schlichte aber elegante Design zu bewundern. Was sie aber nicht verstanden, war warum diese Klinge Erfolg haben sollte, wo alles andere gescheitert war. Doch Castiel erklärte es Ihnen nun endlich nach Tagen des Schweigend mit raspelnder Stimme.

Der Engel war tief in den Gewölben des Vatikans gewesen, in Tunneln und Gängen die schon vor Jahrhunderten zugemauert und vergessen worden waren. Dort unten hatte er gefunden, was vor so langer Zeit den „den Menschen geborenen Gott“ selbst getötet hatte. Es waren die Nägel, mit denen Jesus ans Kreuz geschlagen worden war und die ihn neben der Hitze und dem Blutverlust schließlich umbrachten. Metall, über das das Blut des Sohns von Jahwe geflossenen war, der leiblichen Blutlinie des Schöpfervaters selbst.

Wenn Dieses nicht stark genug sein sollte, um Luzifer zu Fall zu bringen, dann würde Nichts auf dieser Welt es sein. Und so wappneten sich die Brüder und der Engel an Ihrer Seite ein letztes Mal um Alles zu gewinnen oder Alles zu verlieren.

Fin


Fraser u Ray

Suprnatural Prompt erfüllt


Prompt von der Gruppe: comment_fic 
Beta: Nope
Titel: Tage wie dieser
Fandom: SPN
Disclaimer: Sie gehören wie immer TheCW und Kripke


ThanandNowThanandNowThanandNowThanandNowThanandNowThanandNowThanandNow


Die im Herrschersaal versammelte Masse der Gläubigen sah etwas unbehaglich zum Spektakel, dass sich auf Höhe des Throns abspielte. Nach der Apokalypse waren Alte, fast vergessene Götter wieder hervorgetreten und Neue erschienen sowie Solche die bisher verehrt wurden verschwunden.

 

Einer dieser neuen Götter war der ehemalige, eigentlich frischgetaufte Ex-Engel oft the Lord Castiel der nun mit Opfergaben gehuldigt und um Gunst bei der Steuerrückzahlung gebeten wurde. Zu seinem großen Leidwesen.

 

Der von Gott resurrected´te und improved´te Gabriel klopfte seinem kleinen Bruder tröstend auf die Schulter, und auch wenn er nicht wusste wie, so waren sich doch beide Ex-Engel einig, dass Dean Winchester, selbsternannter Hohepriester des Steuergottes Castiel, seine Finger im Spiel haben musste. Das ganze machte ihm offensichtlich viel zu viel Spaß.

 

Sam konnte zu dem ganzen gar nichts sagen, da er vor Lachen keine Luft mehr bekam. Vielleicht würde ihn sein Trickster-Lover später wieder beleben müssen, aber sich tot zu lachen war immer noch um Welten besser als das was ihm noch vor wenigen Wochen geblüht hatte. 

 

Der neu ins Amt getretene Gott vergrub sein Gesicht in den Händen und wusste, dass es Freitag sein musste.


ThanandNowThanandNowThanandNowThanandNowThanandNowThanandNowThanandNow

Silly, ich weiß. ^^
Fraser u Ray

Sachen die es nicht gibt. DR. Who Companion Test

Susan

 
Susan
Take Which Doctor Who companion are you? (girls) today!
Created with Rum and Monkey's Personality Test Generator.

 

You're Susan!

For a fugitive from your own people, you're one of the most innocent of the companions, probably because your grandfather is so protective of you. You bring out the tenderness behind the Doctor's bluster and occasional coldness. You are implicitly trusting of the Doctor, no matter what he gets you and the others into, and your confidence in him helps others rally around him, too. Your sweetness and fondness for humans is the legacy you leave him even after you move on.

 

Lex-Clark

Spn / HP Short-Crossy: Muggel-Auroren

Rating: G
Paring: Keines
Genre: Supernatural / HP
Summary: Das Zauberei Ministerium benötigt die speziellen Talente der Winchesters.


Professor McGonagall hielt nicht viel von der Praxis des Ministeriums Muggel-Jäger anzuheuern. Sie suchten sich die Verzweifelten raus, diejenigen die nicht Nein sagen konnten, und auch von denen nur die Kompetenten. Sie könnten so vielen mehr helfen aber daran war das Ministerium nicht interessiert.
Die Schuldirektorin wusste, dass es kein Mitleid mit den Muggel-Jägern war, das die Auroren dazu brachte ihnen zu helfen.
Seit fast zweihundert Jahren gab es das Gesetz, das Zauberer nicht einfach alles jagen durften, was im Dunkeln kreuchte und fleuchte und Ärger machte. Es hatte zu große Verluste unter selbstüberschätzenden Zivilisten gegeben, die meinten, dass der Unterricht in Magischen Geschöpfen und VgdK reichte um selbst mit einer Nachtmar fertig zu werden oder mit einem Schwarm Banjees.

Seitdem durften nur noch Auroren gegen böswillige magische Wesen vorgehen. Eine Praxis die sich bewährt hatte, aber immer wieder zu Personalengpässen führte, wenn die Zauberei Polizei in Unruhezeiten wie gegen Grindelwald oder bei Voldemorts zwei Aufstiegen stärker gefordert war.

Allerdings griff das Gesetz nur für Zauberer. Muggel waren nicht erwähnt und so heuerte das Ministerium im Krisenzeiten Muggel-Jäger an, die sich um gesetzlose Vampire, aus den Kerkerdimensionen entkommene Dämonen, Untote, usw. kümmerten.

Der Handel wurde oft mit Solchen geschlossen, die ihre Seele an einen Kreuzungsdämon verkauft hatten.

Entweder sie kauften die Seele zurück, Dämonen liebten magische Artefakte und Machtsteine.
Oder falls es wirklich nicht anders ging, töteten sie die Höllenhunde, die geschickt wurden, bis die Sonne aufging und der vertragliche Anspruch mit der Dämmerung erlosch.

Durch so einen Deal hatte das Ministerium einen amerikanischen Jäger auf seinen Gehaltszettel geholt, Dean Winchester und in einem 2 für 1 Schnäppchen auch seinen Bruder Samuel, der sich nicht von seinem einzigen verbliebenen Familienmitglied trennen ließ.
 

Die Winchesters würden ein Jahr lang für das Ministerium arbeiten, und gefährliche Geschöpfe im verbotenen Wald jagen, bei Bedarf auch mal wo anders im Bereich Schottland, bis Deans Vertrag fällig wurde und die Auroren sich um ihn herum versammeln würden. Um ihn vor den Höllenhunden zu beschützen die seine Seele nach unten zerren wollten.

 
Bis dahin würden sie in Hagrids altem Haus wohnen und McGonagall erinnerte sich mit Schaudern wie interessiert die 5-7 Klässlerinen dem älteren, sehr attraktiven Bruder nachgesehen hatten.
Es würde ein anstrengendes Jahr werden.


Fin.

  • Current Music
    Iris - City of Angels Soundtrack
  • Tags
    , ,